Jörg Krenke | Formentheorie



Der FORMENartenKREIS
  • ist ein sinnvolles Werkzeug für die Praxis der Formengestalt,
  • ist das Bezugssystem für die Ordnung der Zeichen
    - der Formensprachen der Natur,
    - der Formensprachen der Architektur und
    - der Formensprachen der Technik.
  • gliedert die Organisationsprinzipien der Formen.
  • ist die Hierarchie der Formen,
  • ist die vollständige Ordnung aller Formenarten und
  • die Ordnung der Komplementärformen.
  • gewährleistet die Funktionen:
    - FormenOrdnung,
    - FormenBezeichnung,
    - FormenÜbersicht,
    - FormenAnalyse
    - FormenInspiration
    - Formen-Transkription und
    - FormenKontrolle der relevanten Formenarten im Gestaltungsprozeß.